Rennradfahren für atomare Abrüstung

13. Pacemakers Radmarathon machte erneut Halt in Mannheim

Das Mannheimer Rathaus war am 5. August 2017 von 10.30 bis 11.10 Uhr zum zehnten Mal in Folge Etappenstation des Pacemakers Radmarathons für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen. Die mehr als 100 Radlerinnen und Radler wurden organisiert von der Stadtverwaltung mit stärkendem Essen und Getränken versorgt, unterstützt von der DFG-VK Mannheim-Ludwigshafen und dem Friedensplenum Mannheim.

Bürgermeisterin Ulrike Freundlieb hielt die Begrüßungsrede für die Stadt, für das Friedensplenum ergriff Thomas Trüper das Wort. Freundlieb wies auf das positive Wirken der "Mayors for Peace" hin und dass Mannheim darin auch vertreten ist.  Eine Zusammenfassung der Rede von Trüper und die Rede selbst und die  Medienberichterstattung gibts im Internet-Auftritt des Friedensplenums.

Das Bild rechts ist der Artikel, der im Amtsblatt über den Empfang erschienen ist.

Pacemakers Radmarathon

Infos für RadlerInnen (Strecke, Anmeldung, usw.) gibt es auf der Pacemaker-Seite: www.pace-makers.de

Mayors for Peace

Die Bürgermeister setzen u. a. am sogenannten Flaggentag - dem 8. Juli - ein Zeichen. An diesem Tag hat der Internationale Gerichtshof in seinem Urteil den Einsatz und die Androhung des Einsatzes von Atomwaffen als völkerrechtswidrig eingestuft. Mehr unter mayorsforpeace.de

Erfreuliches Medienecho

Das Engagement der AbrüstungsradleInnen findet sowohl im Fernsehen und Internet als auch in der Presse viel Beachtung. Die Berichterstattung wird auf der Seite des Friedensplenums Mannheim dargestellt.

Pacemakers 2016

Pacemakers 2015

Pacemakers 2014

Facebook E-Mail E-Mail