FRIEDEN GEHT! Staffellauf gegen Rüstungsexporte

Mannheim ist Ziel und Start

Am 24. Mai (4ter Staffeltag) ist Mannheim das Ziel (Heidelberg ist Teil-Etappenziel) und am 25. Mai (5ter Tag) der Start-Ort.

Der Staffellauf beginnt am 21. Mai 2018 (Pfingstmontag) in Oberndorf und wird am 13ten Tag in Berlin mit einer großen Abhschlussverastaltung beendet. Der Stafffellauf verbindet körperliche und sportliche Betätigung (Gehen oder Joggen) mit einer klaren Meinungs- und Willensbekundung für das Rüstungsexportverbot (siehe unten "Unsere Ziele"). Durch den Staffellauf machen wir Druck auf die Politik, um ein Rüstungsexportverbot zu erreichen.

In Mannheim wird der Staffellauf vom Friedensplenum Mannheim und der DFG-VK organisiert. Dank der Hilfe und Unterstützung durch viele gibt es am 24. Mai am Alten Messplatz ab 18 Uhr eine Kundgebung und Tages-Etappen-Fete.

Er wird unterstützt u. a. vom Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und anderen Personen (siehe Staffellauf in meinem Namen) und  von der IG Metall Mannheim.

Was wir nicht hinnehmen wollen

Deutschland ist weltweit der drittgrößte Rüstungsexporteur von Kleinwaffen (Pistolen und Gewehre) und fünftgrößter Rüstungsexporteur von Großwaffensystemen (Kriegsschiffe, Kampfflugzeuge und Kampfpanzer). Deutsche Waffen werden an menschenrechtsverletzende und kriegsführende Staaten exportiert. Mit ihnen werden schwere Menschenrechtsverletzungen verübt, Millionen von Menschen in die Flucht getrieben oder getötet.Zivilisten - insbesondere Frauen und Kinder - sind die Hauptleidtragenden.

Unsere Ziele

Wir fordern: Kriegswaffen und Rüstungsgüter dürfen grundsätzlich nicht exportiert werden!

Wichtige Schritte auf diesem Weg sind:

  • Kein Export von Kriegswaffen und Rüstungsgütern an menschenrechtsverletzende und kriegführende Staaten
  • Exportverbot von Kleinwaffen und Munition
  • Keine staatlichen Hermesbürgschaften zur Absicherung von Rüstungsexporten
  • Keine Lizenzvergaben zum Nachbau deutscher Kriegswaffen

Die Rüstungsindustrie muss auf eine sinnvolle, nachhaltige, zivile Fertigung umgestellt werden (Rüstungskonversion).

Wie läuft der Staffellauf ab?

Jede Tagesetappe teilt sich in mehrere Einzeletappen auf. Sie bestehen aus Geh-Strecken (ca. 8-12 Kilometer), Joggingstrecken (ca. 8-12 km), Halbmarathon- (21 km) und Marathonstrecken (42 km). Jede Einzeletappe hat ein vorgegebenes Tempo, damit die Tagespläne eingehalten werden können. Die Halbmarathon- und Marathonstrecken sind sportlich anspruchsvoll und sollten nur von gut trainierten Sportler*innen angegangen werden. Der Staffellauf ist kein Wettkampf, sondern eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung für den Stopp von Rüstungsexporten. Gegangen und gelaufen wird im Pulk mit folgenden Geschwindigkeiten: Gehen 4 km/h (=15 min/1 km), Joggen 8 km/h (= 7:30 min/1 km) und Halbmarathon 11,5 km/h (= 5:10/1 km).

Welche Etappen gibt es? Was läuft noch? Wen brauchen wir?

Mannheim ist am 24. Mai der Zielort für den Staffellauf, der in Karlsruhe startet und in Heidelberg eine Staffelübergbe hat. Am 25. Mai geht es mit einem Halbmarathon weiter nach Lorsch und schließlich nach Frankfurt. Die Teiletappen bis und ab Mannheim sind Tabellen und Karten unten dargestellt (zum Vergrößern auf das Bild klicken).

Die StaffellaufteilnehmerInnen werden wir am 24. Mai abends mit Reden, Musik und anderen kulturellen Darbietungen gebührend empfangen und am 25. Mai um 8 Uhr verabschieden. Wir brauchen unbedingt auch die Leute, die mit Sport nix am Hut haben. Das gilt auch für die Betreuung der Start- und Zielstationen der Teiletappen und für die Verpflegungs/Infostände an den langen Strecken. Vom Werbetrommelrühren ganz zu schweigen...

Wir freuen uns über jeden Verein, jede Organisation und Personen, die an einem Verpflegungs/Infostand helfen oder  einen organisieren. Anfragen und Zusagen bitte an mannheim@dfg-vk.de

Der Staffellauf hat schon begonnen!

Die ersten laufen oder wandern bereits, um sich auf den Staffellauf vorzubereiten und sind dabei Laufgruppen zu bilden. Wer gerne mit anderen Laufen oder Wandern möchte, soll sich unter mannheim@dfg-vk.de melden, um ggf. einen gemeinsamen Wander- oder Lauftermin zu vereinbaren.

Inhaltliche Auseinandersetzung mit Waffenexporten

Bei verschiedenen Veranstaltungen befassten wir uns mit Rüstungsexporten und wer davon profitiert und was man dagegen machen kann.

Die Waffen meiner Bank. Wie unser Geld bei Rüstungsschmieden landen kann und was wir dagegen tun können. War der Titel einer Info-und Diskussionsveranstaltung mit der Referentin Dr. Barbara Happe. Die bei bei urgewald e.V. tätige Politologin beschäftigt sich intensiv u. a. mit dem Rüstungsriesen Rheinmetall und dessen aggressive Rüstungsexportpolitik.  zum Veranstaltungsbericht

Erfreulich und vielversprechend

Wir konntn beim Maimarkt Mannheimer für den Staffellauf werben mit Transparenten und an einigen Tagen auch durch das persönliche Verteilen von Flyern. Die Stelltafel mit dem DIN A1-Plakat der Etappenorte wurde oft angesehen und es gab auch viele gute Gespräche. Wir danken der Fair-Trade-Genossenschaft Colombo3 aus Viernheim, die die Fair-Trade-Halle auf dem Maimarkt betreibt, ganz herzlich, dass sie uns diese Werbemöglichkeit vorgeschlagen und ermöglich hat!

Die IG Metall Mannheim unterstützt den Staffellauf und organisiert einen Stand. Der Ortsjugendausschuss hat Jürgen Grässlin (Sprecher u. a. von Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! und DFG-VK, Träger mehrerer Friedenspreise) im Oktober zu einer Veranstaltung eingeladen.

Wir brauchen Dich

Du magst uns beim Netzwerken, Flyerverteilen, Artikelschreiben unterstützen oder mit uns gemeinsam Joggen und dabei das FRIEDEN-GEHT-Lauf-Shirt präsentieren? Dieses kann unabhängig von einer Teilnahme auf der Anmeldeseite von frieden-geht.de hier bestellt werden. Melde Dich per Mail an mannheim@dfg-vk.de, wenn du helfen willst .

Zur Teilnahme am FRIEDEN GEHT! Staffellauf aufrufen!

Rufe auch Du zur Teilnahme am Staffellauf auf, so wie bereits viele andere.

Oben: Staffellauf-Flyer für MA + HD

Termin vormerken!

24. Mai 2018 ab 18 Uhr, Alter Messplatz MA: Kundgebung und Tages-Etappen-Fete zum FRIEDEN GEHT! Staffellauf gegen Rüstungsexporte

Staffellauf-Werbung in Viernheim
Dosenwurfspiel kommt gut an

Fritz Keller zeigt der Bundesregierung die rote Karte.

Der Vorsitzende des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, Fritz Keller, ist neuer Schirmherr des Staffellaufs. Er begründet es wie folgt  "Ich finde, ES GEHT NICHT, dass Deutschland auf dem Hintergrund seiner Geschichte Waffen in Länder exportiert, die Menschenrechte verletzen oder Kriege führen oder beides zusammen. ... ich finde, ES GEHT NICHT, dass Deutschland Waffen in Länder exportiert, die Kriege führen, vor denen die Menschen, die dort leben, fliehen müssen."  Das gesamte Statement steht auf frieden-geht.de

Bei unserer Pressekonferenz hat Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb den Staffellauf als Herzensangelegenheit bezeichnet und überzeugend dargelegt, weshalb das Mitmachen wichtig ist. Der Mannheimer Morgen berichtete

Im Video auf Facebook beschreibt Max Weber vom Orga-Teamden FRIEDEN GEHT! Staffellauf gegen Rüstungsexporte und seine Ziele.

Was läuft als nächstes?

Karte der Etappenorte: Als DIN-A-0-Plakat setzen wir es als Blickfang ein.

Was schon erfolgreich lief

♦ FRIEDEN-GEHT!-Team bereicherte Heddesheimer Silvesterlauf

Zustimmung zum Staffellauf beim Neujahrsempfang

Bei beiden Veranstaltungen wurde mit dem umgehängten Staffellauf-Plakat und der großen Karte der Etappenorte viel Aufmerksamkeit erzielt.

Plakate, Flyer, Handzettel

Die sollen in (Sport-)Vereinsheimen, Kneipen und Läden hängen und ausliegen. Dazu brauchen wir Eure Hilfe! Bitte meldet Euch: mannheim@dfg-vk.de.

Staffellauf-Plakat für Mannheim  (verfügbar in DIN A2 un A3

FRIEDEN GEHT! Handzettel

Staffellauf-Handzettel: Er zeigt die Laufstrecken, die Laufarten, die Teil-Etappen und Startzeiten auf der Karte. ACHTUNG. anders als auf dem Handzettel angegeben; ist der Ziel und Start in Mannheim jetzt der Alte Messplatz und in Heidelberg der Hauptbahnhof!

Facebook E-Mail E-Mail