Herzlich willkommen bei der DFG-VK-Gruppe Mannheim-Ludwigshafen

Fotos DFG-VK-Aktionen

Pazifistisch denken, planen und handeln!
Für eine Welt ohne Waffen, Armeen und Krieg!
Für ein Mannheim ohne Militär!

Wir sind die Gruppe der in Mannheim und Ludwigshafen und weiteren Nachbarorten lebenden Mitglieder der Deutschen Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. Wir setzen uns aktiv für die Beseitigung von Kriegsursachen ein. Unsere langjährige Erfahrung bringen wir in das Friedensplenum Mannheim ein, mit dem wir intensiv kooperieren.

Drinnen...

Mit dem Friedensplenum teilen wir das gemeisame Friedensbüro in der Speyerer Str. 14 in 68163 MA-Almenhof. Dort treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen, um über aktuelle friedenspolitische Themen zu diskutieren und mögliche Aktionen  zu überlegen. Bei den regelmäßigen Treffen des Friedensplenums machen wir mit, um gemeinsame Aktionen zu beraten und durchzuführen und aktuelle Fragen zu erörtern.

... und draußen

Wir gehen auch auf die Straßen, insbesondere mit unserem Infostand. Dabei verteilen wir antimilitaristische-pazifistische Flyer, informieren mit auffälligen Stelltafeln über Aufrüstung und Militarisierung, präsentieren unsere Forderungen auf Transparenten und diskutieren mit den Leuten über die zahlreichen Alternativen zu Militär und Krieg und regen sie an, aktiv zu werden.

Kriegsursachen beseitigen

Es gibt viele Kriegsursachen. In MA und LU engagieren wir uns derzeit insbesondere für das Verbot von Rüstungsexporten, für die atomare Abrüstung, d. h. Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrag,  Abzug von Atomwaffen aus Deutschland und deren Vernichtung weltweit. Die Friedenserziehung an Schulen und die Verbreitung des Wissens über die Effizienz der gewaltfreien Konfliktlösung sind uns ebenfalls wichtig.

Militäreinrichtungen in Mannheim zivilisieren

Wir informieren über Militäreinrichtungen wie die Coleman-Kaserne der US-Armee Mannheimer Norden und das sogenannte Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw) in Neuostheim und fordern deren Schließung  und Konversion. Die Kasernenkonversion hat MA viele Vorteile gebracht etwa durch drei Wohnprojekte in der ehemaligen Turley-Kaserne

Sich engagieren ermöglicht Freude

Mit Facebook-Einträgen, Kundgebungen, Mahnwache, Demos, Fahrradaktionen, Informationsveranstaltungen, Infostände, Unterschriftensammlungen, Internet-Seiten usw. haben wir Erfahrung und empfinden Freude dabei. Wir sind offen für neue Formen der Aufklärung und des Protests und des Widerstands.
Entscheidend ist: Wenn Du mitmachst, bewirken wir mehr.

Wir haben Spaß dabei, sowohl die klassischen Instrumente wie Flyer und Plakate einzusetzen als auch neue Mittel herzustellen und zu nutzen wie beispielsweise Großpuppen, Panzerattrappen, kreative Transparente. Wir freuen uns, wenn Du dich hierbei (mit neuen Ideen) einbringen willst.

Bildung sorgt für Durchblick

Sehr wichtig sind uns auch die politische Bildung und historisches Wissen und die (kontroverse) Diskussion darüber. In einer komplexen Welt sorgen sie für Durchblick und Aha-Erlebnisse und bilden die Basis für unsere öffentliche Einmischung.

 

 

ACHTUNG! Wenn du auf einen Link im folgenden hellblauen Abschnitt unten klickst, bist du nicht mehr auf der DFG-VK Mannheim-Ludwigshafen-Seite sondern im Internetportal der DFG-VK.
Von dort kommst du zur DFG-VK MA-LU-Seite zurück über das Menü KONTAKTE, dann Klick auf Baden-Württemberg in der Karte, dann auf der Seite nach unten scrollen bis DFG-VK-Gruppe Mannheim-Ludwigshafen und dann klicken auf Homepage: Ortsgruppe Mannheim.

Termine

Fr. 21.05.2021 Einsendeschluss für Bewerbungen für den Ulli-Thiel-Friedenspreis; mehr

Sa. 07.08.2021, 17ter Pacemakers-Radmarathon für atomare Abrüstung; Details folgen.

Aktuelles

Meine Stimme für das Atomwaffenverbot
Schicke den Bundestagsparteien die Postkarte und fordere sie auf, sich ein  atomwaffenfreies Deutschland einzusetzen: für schnellstmöglichen Beitritt zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag, für den Abzug der US-Atombomben und gegen die Beschaffung neuer Atomwaffen-Trägerflugzeuge. mehr

• Ostermarsch Mannheim 2021 ein voller Erfolg
Knapp 200 Leute beteiligten sich an Fahrrad-Demo und den Kundgebungen sowie an der Demo, siehe den Bericht.

• Landtagswahl 2021: Fragen an Kandidierende
Das von der DFG-VK mitgetragene Bündnis "Schulfrei für die Bundeswehr – Lernen für den Frieden" hat Kandidierenden zur Landtagswahl Fragen geschickt um festzustellen, wie sie zur Förderung der Friedensbildung und zum Einfluss von Bundeswehr und Rüstungsfirmen in Schulen stehen. Zusätzlich wird mit einer Plakataktion für Friedensbildung geworben, bei der die Deutsche Bahn eine verhängnisvolle Rolle spielt. mehr

• DFG-VK-Gruppe Heidelberg
Die Gruppe HD führt Aktionen durch und trifft sich regelmäßig. Nächste Online-Treffen: Di. 18.05.21. Interessierte melden sich per Mail an heidelberg@dfg-vk.de oder bei Kai-Uwe Dosch 01525 6907676.

Seit 22.1.21: UN-Atomwaffen-verbotsvertrag (AVV) in Kraft - Kundgebung für den Beitritt Deutschlands; mehr

Rund 40 Personen in Mannheim beim Aktionstag für Abrüstung am 5. Dezember 2020; mehr

• Klimaschutz bedeutet auch Rüstungsexporte und Rüstungsproduktion verhindern
Aus Anlass des weltweiten Klimastreiks gingen am 27.09.2019 in Mannheim 8000 Menschen auf die Straße, um die Schüler*innen von Fridays for Future zu unterstützen. Mitglieder der DFG-VK MA-LU waren dabei. mehr

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram